06.05.2020 Corona-Virus: Lockerung der Besuchsregelungen für Altenheime

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,
Liene Angehörige und Freunde unseres Standortes Hofgeismar, 

für den 04. Mai wurden deutliche Lockerungen im Kontaktverbot für Alten- und Pflegeheime unter der Einhaltung vieler Vorschriften und dem Vorliegen eines Schutzkonzeptes beschlossen. Konkret darf jeder Bewohner unter Einhaltung besonderer Auflagen bis zu eine Stunde Besuch je Woche von einem gesunden Angehörigen erhalten. Die besuchende Person darf zudem keiner der Risikogruppen angehören oder an einer Atemwegserkrankung leiden.
 
Für uns als Einrichtung gilt weiterhin, dass wir gehalten sind, die Besuche zu dokumentieren und auf Hygiene- und Abstandsregeln aller achten müssen. Dies beinhaltet auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske) sowie das Einhalten des Abstandes von 1,5m zueinander. Abschließend müssen alle Besuchsbereiche nach dem Besuch desinfiziert werden. Kontakte zu anderen als den besuchten Personen innerhalb des Hauses müssen vermieden bzw. ausgeschlossen werden. Ein „einfacher“ Besuch auf dem Wohnbereich kommt daher nicht in Frage.
 
Um alle Vorbereitungen dafür treffen zu können, sind Besuche in unseren Häusern ab Mittwoch, den 06.05.2020 möglich.
Wir haben in jedem Haus Besucherräume eingerichtet und ermöglichen dort Besuche für jeweils ein halbe Stunde von Montag bis Freitag am Vor- und Nachmittag. Besuche am Wochenende und an Feiertagen sind nicht möglich.

Besuche sind nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Sie erhalten bei der Anmeldung auch nähere Informationen zu unseren Regelungen.
 
Bitte nutzen Sie folgende Telefonnummern zur Terminabsprache:
  • Albert-Klingender-Haus    05671 882 250
  • Neues Brunnenhaus         05671 882 329
  • Else-Steinbrecher-Haus    05671 882 350
  • Theodor-Weiß-Haus          05671 882 400
  • Schloss Beberbeck           05671 99 130
Da nur ein Angehöriger je Woche bis zu einer Stunde zu Besuch kommen kann, bitten wir Sie, sich in der Familie untereinander zu einigen, wer diese Möglichkeit von Ihnen wahrnimmt.
Durch die Ermöglichung von Besuchen in dieser eingeschränkten Form erhöht sich die Gefahr, dass eine Einrichtung von einem Corona-Fall betroffen sein kann. Die dann drohende Quarantäne führt zu einem weiteren Verlust von Lebensqualität unserer Bewohner und erschwert sehr deutlich deren Versorgung. Bitte machen Sie von der neuen Besuchsmöglichkeit nur im Ausnahmefall Gebrauch.
 
Vielen Dank für Ihr großes Verständnis.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.
 
Ihr Klaus Vering
Leiter Standort Hofgeismar