Tagespflege

Wer noch zu Hause leben kann – dank der Unterstützung seiner Angehörigen oder eines ambulanten Dienstes -, tagsüber aber nicht alleine bleiben kann oder möchte, dem bietet die Tagespflege das Richtige.

An zwei Standorten auf dem Gelände werden tagsüber insgesamt 80 Menschen betreut und versorgt: Ob führ mehrere Tage in der Woche oder nur für einen – die Tagespflege steht jedem offen, der Pflegeleistungen beanspruchen kann. In vielen Fällen reichen die Mittel der Pflegeversicherung sogar aus, um einen Großteil der Kosten zu decken. Das heißt, auch, wer einen ambulanten Pflegedienst beauftragt hat, kann die Tagespflege zusätzlich nutzen!

Die Tagespflege am Gesundbrunnen berät und unterstützt auch hier. Eine professionelle pflegerische Betreuung, ein ansprechendes Ambiente und ein vielfältiges Beschäftigungsprogramm sind für das Team in beiden Gruppen selbstverständlich. Ein eigener Fahrdienst sorgt dafür, dass die Gäste morgens von zu Hause abgeholt werden und abends sicher wieder nach Hause kommen.

Im Neuen Brunnenhaus können die Gäste mit zwei Schritten ins Grüne gehen. Frühstücken in der Wohnküche, Mittagessen im Garten, Kaffeetrinken im Café Gesundbrunnen und das Abendessen wieder am heimischen Küchentisch. Und zwischendurch erleben sie interessante Angebote.

Die Tagespflege im Andreas-Möhl-Haus befindet sich im 2. Obergeschoss. Der Weg zum Generationenspielplatz führt durch den Fahrstuhl nach draußen. Dort können die Gäste gemeinsam mit den Kindern der benachbarten Betreuungseinrichtungen in der Sonne sitzen und schaukeln.


Bilder


Pflegedienstleiterin:

Sabine Ganter-Shaw

Telefon: 05671 882-322
E-Mail: sabine.ganter-shaw@gesundbrunnen.org